Freitag, 04. Aug. 2017 Vegetarier und Veganer aufgepasst - Brennesselsamen sind der Hit

Auf den täglichen Spaziergängen mit meinem Hund laufe ich an riesigen Brennesselfeldern vorbei, sie säumen die Wege und wachsen fast 2 Meter hoch. Und - sie sind jetzt voll beladen mit Samen. 

Es lohnt sich die Brennesselsamen bald zu sammeln und zu trocknen, denn sie sind sehr eisenhaltig und sind eine gute Eiweißquelle. Getrocknet kann man sie dann über Gemüse, Salate oder Müsli streuen. Einfach auf einem Küchenpapier oder Küchentuch gut trocknen lassen und dann in einem Schraubglas aufbewahren. Sie schmecken auch wirklich gut! 

Ein aus getrockneten Brennesselblättern zubereiteter Tee lässt sich gut als Frühstückstee trinken, schmeckt sogar mit einem Schuss Milch drin gut! 

Diese Webseite verwendet Cookies. Lesen Sie die Datenschutzerklärung