Montag, 27. Jan. 2020 Die Colon-Hydro Therapie als Baustein der Fastenkur

©Eskymaks, Fotolia.com

Ins neue Jahr starten viele Menschen mit einer Fastenzeit. Bei einer Fastenkur ist es von grosser Wichtigkeit, dass man sich auch mit dem Thema Darmentleerung beschäftigt. Diese ist ein Muss, damit man nicht gelöste Giftstoffe erneut aufnimmt. Die Colon Hydro Therapie kann hier viel Erleichterung bringen.

Im Gegensatz zu einem Einlauf ist die Colon Hydro Therapie tiefgehender. Es handelt sich hierbei um eine geräteunterstützte Spülung des Dickdarms. Vom Prinzip her ist es ähnlich wie ein Einlauf, jedoch wird hier mehrmals gespült. Mit einer Bauchmassage wird ausserdem das Abführen unterstützt. Es kann mit verschiedenen Wassertemperaturen gearbeitet werden, was die Peristaltik angeregt und auch trainiert. Der Darm ist unser wichtigstes Entgiftung-und Ausscheidungsorgan und einer Colon Hydro Therapie kommt eine besondere Wichtigkeit im Zusammenhang mit der Ausleitung von Toxinen zu.

Zum Ablauf:

Der Patient wird mittels eines in den After eingeführten Spekulums - an dem ein kleiner Zulaufschlauch und ein grösserer Ablaufschlauch befestigt sind - an das Colon Hydro Gerät angeschlossen. Es handelt sich hierbei selbstverständlich um Einwegmaterialien. So entsteht ein geschlossenes System und der Patient als auch der Behandler kommen nicht mit den Ausscheidungen in Kontakt.

Nach dem Einführen des Spekulums in Seitenlage findet die Behandlung dann bequem in Rückenlage statt- der Patient ist zugedeckt, die Intimsphäre bleibt dadurch während der ganzen Behandlung gewährt.

Während der Behandlung fliesst dann in mehreren Intervallen verschieden temperiertes Wasser sanft in den Dickdarm ein - und zwar immer nur soviel, wie der Patient gut tolerieren kann. Der Patient gibt dem Behandler dafür immer Feedback, sobald der Druck unangenehm wird und er den Drang verspürt sich entleeren zu müssen. Dann kann das Wasser direkt über den Ablaufschlauch rauslaufen und die Massage unterstützt das Abführen.

Die Massage ist für die Behandlung sehr wichtig, da sie zum einen die Peristaltik des Darm anregt, aber auch sehr zur Entspannung des Patienten beiträgt.


Es ist möglich, dass sich während der ersten Behandlung vielleicht nur relativ wenig Stuhl löst. Der Patient hat dann direkt nach der Behandlung das Bedürfnis schnell zur Toilette zu gehen und sich dort zu entleeren.

Für die Wirkung der Behandlung ist es allerdings irrelevant, ob sich die Entleerung auf der Toilette einstellt oder während der Behandlung. Dieses Phänomen ist vielleicht der ungewohnten Situation geschuldet. In den meisten Fällen löst sich bei der zweiten oder dritten Behandlung alles etwas leichter.

Die Colon Hydro Therapie eignet sich wunderbar als Einstieg in eine Fastenphase und auch unterstützend währenddessen.



Die Naturheilpraxis der Heilpraktikerin Suravi Wolf verfügt über zwei Standorte mit Praxisräumen in Hamburg Eimsbüttel und Bergedorf. Die Praxis in Eimsbüttel wird bevorzugt von Patienten aus Altona, Alsterdorf, Barmbeck, Bahrenfeld, Blankenese, Bramfeld, Eimsbüttel, Eppendorf, Eidelstedt, Farmsen, Fuhlsbüttel, Flottbek / Grossflottbek, Halstenbeck, Hamm, Harvestehude, Hohenfelde, Hummelsbüttel, Isenbrook, Langenhorn, Lokstedt, Lurup, Niendorf, Nienstedten, Osdorf, Ohlsdorf, Othmarschen, Ottensen, Poppenbüttel, Rothenburgsort, Rotherbaum, Winterhude, Schnelsen, St. Georg, St. Pauli, Steilshoop, Stellingen, Sternschanze, Wandsbek, Wedel, Uhlenhorst und Vororten wie Pinneberg, Schenefeld sowie den Hamburger Elbvororten besucht.
Für Patienten aus Altengamme, Ahrensburg, Aumühle, Barsbüttel, Bergedorf, Billbrook, Billstedt, Curslack, Geesthacht, Glinde, Lohbrügge, Neuengamme, Marschlande, Oststeinbek, Rahlstedt, Reinbek, Wentorf, Winsen-Luhe und Vierlande sowie Schleswig-Holstein, Niedersachsen mit der gesamten Metropolregion Hamburg / Lüneburg ist meine Praxis in Bergedorf verkehrstechnisch günstig gelegen und über die B5, die B207, die A1 und die A25 bequem erreichbar.
Patienten die Ihren Praxisbesuch mit Shopping kombinieren möchten, suchen in der Regel meine stadtzentral gelegenen Standort in Eimsbüttel auf.  
Die Behandlungsschwerpunkte an beiden Praxisstandorten umfassen alternative heilpraktische und ganzheitliche Heilverfahren wie Colon Hydro Therapie (CHT), Darmsanierung, Stoffwechseloptimierung, Individuelle Ernährungstherapie / Ernährungsberatung, Fastenbegleitung, Dorn Therapie (Dorn/Breuss Therapie), Entspannungs-Massagen, Tiefe Bindegewebsarbeit, kompakte 6-stufige Therapie-Programme für Rücken und Nacken sowie Kinesio-Taping-Therapie.

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.
Mit Nutzung der Website, Klick auf einen Link oder auf "OK" stimmen Sie der Verwendung zu.
OK