Samstag, 02. Juni 2018 Fett mach fett? Diese Vorstellung muss raus aus unseren Köpfen

Hinter dieser jahrzehntealten Mär steckt die Zuckerindustrie. Aber dem ist nicht so. Natürlich müssen wir unterscheiden zwischen guten und schlechten Fetten. 

Dass wir nun nicht dauernd Pommes essen sollten, ist wohl eigentlich jedem klar. Aber wie wertvoll die ungesättigten Fettsäuren aus beispielsweise Nüssen für unsere Gesundheit sind, wissen dann schon weniger Menschen. So helfen die ungesättigten Fettsäuren aus Walnüssen etwa das Herz zu schützen, Pistazien helfen uns vor Diabetes zu schützen. Auch gute Öle wie z.B. Leinöl (nur kalt verzehren), Olivenöl oder  Kokosöl sind überaus wertvoll für uns! Was uns in Wahrheit fett werden lässt sind Kohlenhydrate im Übermass genossen! 

Denn Kohlenhydrate, egal aus welcher Quelle sie nun stammen - Brot, Reis, Nudeln, Kartoffeln, Süssigkeiten - werden alle im Endeffekt zu Zucker umgebaut. Und Zucker, der macht dick! 

Also, erweitern Sie Ihre gesunde Ernährungsweise täglich mit guten Fetten UND reduzieren Sie die Menge an Kohlenhydraten. 

Um die Ernährung dann noch abzurunden achten Sie darauf, dass Sie täglich gute Eiweisse zu sich nehmen, am besten aus dem grossen Angebot der Nahrungsmittel - Hülsenfrüchte, Fisch, Fleisch, Milchprodukte, Eier, Nüsse...., denn diese Eiweiss sättigen uns nicht nur langfristig, Sie bewahren uns auch vor nachmittäglichen Heißhungerattacken und halten den Blutzucker stabil! Und fett wird davon keiner!  :)


Die Naturheilpraxis der Heilpraktikerin Suravi Wolf verfügt über zwei Standorte mit Praxisräumen in Hamburg Eimsbüttel und Bergedorf. Die Praxis in Eimsbüttel wird bevorzugt von Patienten aus Altona, Alsterdorf, Barmbeck, Bahrenfeld, Blankenese, Bramfeld, Eimsbüttel, Eppendorf, Eidelstedt, Farmsen, Fuhlsbüttel, Flottbek / Grossflottbek, Halstenbeck, Hamm, Harvestehude, Hohenfelde, Hummelsbüttel, Isenbrook, Langenhorn, Lokstedt, Lurup, Niendorf, Nienstedten, Osdorf, Ohlsdorf, Othmarschen, Ottensen, Poppenbüttel, Rothenburgsort, Rotherbaum, Winterhude, Schnelsen, St. Georg, St. Pauli, Steilshoop, Stellingen, Sternschanze, Wandsbek, Wedel, Uhlenhorst und Vororten wie Pinneberg, Schenefeld sowie den Hamburger Elbvororten besucht.
Für Patienten aus Altengamme, Ahrensburg, Aumühle, Barsbüttel, Bergedorf, Billbrook, Billstedt, Curslack, Geesthacht, Glinde, Lohbrügge, Neuengamme, Marschlande, Oststeinbek, Rahlstedt, Reinbek, Wentorf, Winsen-Luhe und Vierlande sowie Schleswig-Holstein, Niedersachsen mit der gesamten Metropolregion Hamburg / Lüneburg ist meine Praxis in Bergedorf verkehrstechnisch günstig gelegen und über die B5, die B207, die A1 und die A25 bequem erreichbar.
Patienten die Ihren Praxisbesuch mit Shopping kombinieren möchten, suchen in der Regel meine stadtzentral gelegenen Standort in Eimsbüttel auf.  
Die Behandlungsschwerpunkte an beiden Praxisstandorten umfassen alternative heilpraktische und ganzheitliche Heilverfahren wie Colon Hydro Therapie (CHT), Darmsanierung, Stoffwechseloptimierung, Individuelle Ernährungstherapie / Ernährungsberatung, Fastenbegleitung, Dorn Therapie (Dorn/Breuss Therapie), Entspannungs-Massagen, Tiefe Bindegewebsarbeit, kompakte 6-stufige Therapie-Programme für Rücken und Nacken sowie Kinesio-Taping-Therapie.

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.
Mit Nutzung der Website, Klick auf einen Link oder auf "OK" stimmen Sie der Verwendung zu.
OK