Dienstag, 29. Jan. 2019 Keine Lust mehr auf die eigenen Ausreden? Dann aufgepasst...

Fürs neue Jahr hatten wir alle gute Vorsätze gefasst - und wie sieht es mit der Umsetzung 4 Wochen später aus? Haben auch Sie genug von Ihren eigenen Ausreden? Dann schauen wir genauer hin ! Das ist unbequem - lohnt sich aber!

Wir alle kennen das. Eigentlich wollen wir mehr für uns und unsere Gesundheit tun, aber..... Ausreden gibts genug. Doch was ist dran? Die gängigsten sind:

  1. Ich habe keine Zeit mich um meine Gesundheit zu kümmern!

So wird es sein! Aber woran liegt das wirklich? Ganz einfach daran, daß wir unserer Gesundheit nicht die Priorität einräumen, die sie verdient. Punkt! Der Tag hat 24 Stunden und wir sind für uns selbst verantwortlich. Schaffen wir es innerhalb von 24 Stunden nicht uns um unsere Gesundheit zu kümmern, dann würden wir es aller Wahrscheinlichkeit auch nicht tun, wenn wir 2 Extrastunden geschenkt bekämen!

Was können wir tun?

Prioritäten setzen! Klein anfangen! Eine gesunde Mahlzeit am Tag, mehr Wasser trinken, 5 Minuten Atempause - all das kostet nicht viel Zeit und macht einen GROSSEN Unterschied. Es ist immer genug Zeit da, wir müssen Sie uns einfach nehmen! Fangen Sie mit einer kleinen Sache an.

2. Kurzfristig gelingt es mir, mich um meine Gesundheit zu kümmern, langfristig bleib ich nicht am Ball. Immer kommt mir was dazwischen!

Ja, das Leben ist bunt, keine Frage. Und alles kommt oft anders als erwartet. UND - Selbstverantwortung ist unsere Aufgabe, ein Leben lang.

Was können wir tun?

Wenn wir uns täglich an unsere Priorität erinnern, dann lassen wir uns weniger ablenken und bleiben am Ball. Halten wir den Fokus! Wir machen den Vorsatz zur Gewohnheit!

Was können wir tun?

Wir nehmen eine Sache, die wir ändern wollen, und fangen damit an. Bleiben wir für mindestens 40 Tage dabei, kreieren wir damit eine Gewohnheit. Genug Wasser trinken z.B. wird dann so selbstverständlich wie Zähneputzen! Haben wir eine Sache etabliert, können wir eine zweite aufnehmen.

3. Ich kann mich nicht um meine Gesundheit kümmern weil ich kein Geld habe, einen anstrengenden Job habe, zuviel Stress habe, einen nervigen Partner habe, kranke Angehörige habe, meine Kinder mit keine Zeit lassen.....

Das stimmt, wir alle müssen uns um sehr viel kümmern, ABER es ist absolut unfair andere Menschen oder Umstände dafür verantwortlich zu machen, daß WIR uns nicht UM UNS SELBST kümmern.

Was können wir tun?

Wir sind NICHT die Opfer in unserem Leben, Selbstverantwortung ist unsere Aufgabe und sehr wohl machbar. Also raus aus der Entschuldigung, rein ins Tun. Und wenn die Umstände grad schwieriger sind, dann müssen wir klein anfangen. Wir müssen uns unsere Entschuldigungen ansehen und konkret gucken, wo wir etwas für uns tun können.

Soviel zu unseren Ausreden.

Eine andere, vielleicht die wichtigste Frage, die wir uns stellen sollten ist:

Was will ich damit erreichen, wenn ich mich um mich selbst und um mein Wohlergehen kümmere? Wie werde ich mich dann fühlen? Wie geht es mir dann?

Das heißt - wir müssen eine Motivation kreieren, ein neues, positives Gefühl, auf das wir uns freuen, daß wir ab sofort in uns verankern! Ein neues Lebensgefühl, daß uns trägt und alle Ausreden ignorieren lässt. Dann steht dem gesünderen Leben nichts mehr im Weg.


Möchten Sie durchstarten für Ihre Gesundheit und brauchen Unterstützung? Kontaktieren Sie mich gern! Mir ist es wichtig, daß Sie es schaffen gesünder zu leben!

Die Naturheilpraxis der Heilpraktikerin Suravi Wolf verfügt über zwei Standorte mit Praxisräumen in Hamburg Eimsbüttel und Bergedorf. Die Praxis in Eimsbüttel wird bevorzugt von Patienten aus Altona, Alsterdorf, Barmbeck, Bahrenfeld, Blankenese, Bramfeld, Eimsbüttel, Eppendorf, Eidelstedt, Farmsen, Fuhlsbüttel, Flottbek / Grossflottbek, Halstenbeck, Hamm, Harvestehude, Hohenfelde, Hummelsbüttel, Isenbrook, Langenhorn, Lokstedt, Lurup, Niendorf, Nienstedten, Osdorf, Ohlsdorf, Othmarschen, Ottensen, Poppenbüttel, Rothenburgsort, Rotherbaum, Winterhude, Schnelsen, St. Georg, St. Pauli, Steilshoop, Stellingen, Sternschanze, Wandsbek, Wedel, Uhlenhorst und Vororten wie Pinneberg, Schenefeld sowie den Hamburger Elbvororten besucht.
Für Patienten aus Altengamme, Ahrensburg, Aumühle, Barsbüttel, Bergedorf, Billbrook, Billstedt, Curslack, Geesthacht, Glinde, Lohbrügge, Neuengamme, Marschlande, Oststeinbek, Rahlstedt, Reinbek, Wentorf, Winsen-Luhe und Vierlande sowie Schleswig-Holstein, Niedersachsen mit der gesamten Metropolregion Hamburg / Lüneburg ist meine Praxis in Bergedorf verkehrstechnisch günstig gelegen und über die B5, die B207, die A1 und die A25 bequem erreichbar.
Patienten die Ihren Praxisbesuch mit Shopping kombinieren möchten, suchen in der Regel meine stadtzentral gelegenen Standort in Eimsbüttel auf.  
Die Behandlungsschwerpunkte an beiden Praxisstandorten umfassen alternative heilpraktische und ganzheitliche Heilverfahren wie Colon Hydro Therapie (CHT), Darmsanierung, Stoffwechseloptimierung, Individuelle Ernährungstherapie / Ernährungsberatung, Fastenbegleitung, Dorn Therapie (Dorn/Breuss Therapie), Entspannungs-Massagen, Tiefe Bindegewebsarbeit, kompakte 6-stufige Therapie-Programme für Rücken und Nacken sowie Kinesio-Taping-Therapie.

Diese Webseite verwendet Cookies. Lesen Sie die Datenschutzerklärung