Leaky Gut Syndrom

Beim Leaky Gut Syndrom ist die Darmschleimhaut undicht. Diffuse Symptome wie Allergien, Autoimmunkrankheiten oder auch Migräne werden mit dem Leaky Gut Syndrom assoziiert.

Leaky Gut - Wenn der Darm zu durchlässig wird

Unser Darm ist ein sehr wichtiger Teil des Verdauungssystems, er nimmt Nährstoffe, Mineralien und Wasser auf, transportiert den Nahrungsbrei und verwandelt ihn letztendlich in Kot, der dann ausgeschieden wird.

Die Darmschleimhaut hat noch eine weitere wichtige Funktion. Sie dient als Barriere zwischen dem Außen und dem Körperinneren. Nährstoffe und Wasser sollen aus dem Darm in den Körper. Damit aber nur diese Bestandteile den Darm verlassen, muss die Schleimhaut dicht sein!

Beim Leaky Gut Syndrom ist der Darm undicht. Die "Dichtungen" zwischen den einzelnen Epithelzellen der Darmschleimhaut - auch tight junctions genannt - sind instabil.

Das Folge: Unverdaute Nahrungsbestandteile, Darmbakterien und Toxine können vom Darm in den Körper diffundieren. Durch diesen unkontrollierten Einstrom von Bakterien und ihren Bruchstücken, Toxinen und Allergenen können Entzündungen entstehen, die widerum zahlreiche Erkrankungen triggern können.


In meiner Praxis stellt die Behandlung von Darmstörungen seit langem einen Schwerpunkt dar.

Zur Diagnose hat sich die Stuhldiagnostik über das Labor bewährt. Hier werden verschiedene Parameter erhoben, wie z.B. Calprotectin, Zonulin, Alpha-1-Antitrypsin, sekretorisches IgA und andere Darmfloraparameter

Bei Fragen kontaktieren Sie mich gern!

Mögliche Ursachen vom Leaky Gut Syndrom:

  1. Infektionen
  2. Stress
  3. Ernährungsfehler
  4. Umweltgifte
  5. Medikamente
  6. Alterungsprozesse
  7. Nahrungsmittelunverträglichkeiten


Mögliche Folgen des Leaky Gut Syndroms:

  1. chronische Verdauungsbeschwerden
  2. Entwicklung von Allergien
  3. Entstehung chronisch entzündlicher Darmerkrankungen
  4. verschlechterte Nährstoffaufnahme
  5. Belastung der Leber
  6. ...

Anfrage: Leaky Gut Syndrom

Datenschutzerklärung

Heilpaktikerin
Suravi Sandra Wolf
Gesundheitszentrum Osterstrasse
Osterstrasse 92
20259 Hamburg / Eimsbüttel
und
c/o Praxis Beitz
Am Güterbahnhof 5b
21035 Hamburg / Bergedorf
Telefon: 040-87870797
Telefax: 040-87870864
E-Mail: info@suraviwolf.de

Die Naturheilpraxis der Heilpraktikerin Suravi Wolf verfügt über zwei Standorte mit Praxisräumen in Hamburg Eimsbüttel und Bergedorf. Die Praxis in Eimsbüttel wird bevorzugt von Patienten aus Altona, Alsterdorf, Barmbeck, Bahrenfeld, Blankenese, Bramfeld, Eimsbüttel, Eppendorf, Eidelstedt, Farmsen, Fuhlsbüttel, Flottbek / Grossflottbek, Halstenbeck, Hamm, Harvestehude, Hohenfelde, Hummelsbüttel, Isenbrook, Langenhorn, Lokstedt, Lurup, Niendorf, Nienstedten, Osdorf, Ohlsdorf, Othmarschen, Ottensen, Poppenbüttel, Rothenburgsort, Rotherbaum, Winterhude, Schnelsen, St. Georg, St. Pauli, Steilshoop, Stellingen, Sternschanze, Wandsbek, Wedel, Uhlenhorst und Vororten wie Pinneberg, Schenefeld sowie den Hamburger Elbvororten besucht.
Für Patienten aus Altengamme, Ahrensburg, Aumühle, Barsbüttel, Bergedorf, Billbrook, Billstedt, Curslack, Geesthacht, Glinde, Lohbrügge, Neuengamme, Marschlande, Oststeinbek, Rahlstedt, Reinbek, Wentorf, Winsen-Luhe und Vierlande sowie Schleswig-Holstein, Niedersachsen mit der gesamten Metropolregion Hamburg / Lüneburg ist meine Praxis in Bergedorf verkehrstechnisch günstig gelegen und über die B5, die B207, die A1 und die A25 bequem erreichbar.
Patienten die Ihren Praxisbesuch mit Shopping kombinieren möchten, suchen in der Regel meine stadtzentral gelegenen Standort in Eimsbüttel auf.  
Die Behandlungsschwerpunkte an beiden Praxisstandorten umfassen alternative heilpraktische und ganzheitliche Heilverfahren wie Colon Hydro Therapie (CHT), Darmsanierung, Stoffwechseloptimierung, Individuelle Ernährungstherapie / Ernährungsberatung, Fastenbegleitung, Dorn Therapie (Dorn/Breuss Therapie), Entspannungs-Massagen, Tiefe Bindegewebsarbeit, kompakte 6-stufige Therapie-Programme für Rücken und Nacken sowie Kinesio-Taping-Therapie.

Diese Webseite verwendet Cookies. Lesen Sie die Datenschutzerklärung