Hormone und Nervensystem

Der Einfluss von Hormonen und Stress auf unsere Gesundheit

Wie beeinflussen Hormone und Nervensystem unsere Gesundheit?

Gesundheit und Verhalten haben sich in den letzten Jahren grundlegend verändert- besonders bei uns Frauen.

Nie zuvor haben Frauen so verzweifelt versucht alles und jedem gerecht zu werden. Frauen stehen heute oftmals unter Strom, sind permanent müde, oder aufgedreht und abgespannt zugleich.

Das alles beherrschende Gefühl ist - immer in Eile zu sein.

Genau dieses Gefühl jedoch ist es, was der Gesundheit auf massive und bisher nie dagewesene Weise schadet. Denn ohne es zu merken, verlangen wir von unseren Organen wie z.B. Leber, Nieren, Nebennieren, Schilddrüse, Verdauungsorganen, Eierstöcken, Gebärmutter und Gehirn - das sie bei diesem Tempo mitmachen.

Ein Leben auf der Überholspur geht allerdings nicht spurlos an uns vorbei und unser Nerven- und Hormonsystem sind nicht für ein Dasein ohne Ruhepausen gemacht.

Wir reagieren mit starken Blutungen, PMS, Wechseljahrsbeschwerden, Stimmungsschwankungen, Reizdarmsysmptomen, Schilddrüsenstörungen, Ängsten, Panikattacken, Hautproblemen. Unser Schlaf und die Konzentrationsfähigkeit leidet, wir reagieren über, haben Heißhunger, nehmen zu und machen uns Vorwürfe.

Behandelt man nur eins dieser Symptome - geht es der Betroffenen vielleicht besser- aber wenn am Lebenstempo - und vor allem der inneren Einstellung dazu - nichts geändert wird, dann leidet die Gesundheit weiter.

Was kann man tun?

Mir geht es darum mit Ihnen herauszufinden, welches Systeme besonderer Aufmerksamkeit bedürfen und wie Sie sich dann helfen können - ganzheitlich und dauerhaft.

Denn im Dauerstress wird ein Hormoncocktail ausgeschüttet - mit Folgen für die ganze Gesundheit. Mangelnde Bewegung, Mikronährstoffmangel, zu wenig Schlaf und schlechte Ernährung tun ihr übriges.

Doch es gibt immer eine Lösung.

Gern erarbeite ich mit Ihnen zusammen Ihren persönlichen Weg zu mehr Gelassenheit und Wohlbefinden.

Dazu bestimmen wir z.B. - immer nach individuellem Beschwerdebild-

  • Blutwerte - z.B. grosses Blutbild, Cholesterin, Leber- und Nierenwerte, Eisenwerte, ...
  • Hormonwerte - z.B. Cortisol, Sexualhormone, Schilddrüsenwerte, ...aus Blut oder Speicheldiagnostik
  • Vitamin- und Mineralstoffmängel
  • Laborwerte zur Darmgesundheit aus einer Stuhlprobe


Nach detaillierter Bestandsaufnahme stellen wir Ihren persönlichen Fahrplan zusammen.

Dazu gehört immer auch

  • herauszufinden, welche Überzeugung hinter unserem Verhalten steht - denn solange wir nicht hinterfragen auf welchen Beweggründen unser Handeln basiert, wird es sich auch nicht ändern
  • Optimierung der Ernährungsgewohnheiten
  • Bewegung
  • Umsetzung von Entspannungsmomenten im Alltag Wenn wir uns keine Zeit für uns selbst nehmen, haben wir bald auch nichts mehr zu geben

Meist stellen wir zusätzlich pflanzliche oder homöopathische Mittel und/oder Nahrungsergänzungsprodukte wie Vitamine und Mineralstoffe zusammen, um Ihrem Körper zu helfen Mängel auszugleichen und wieder optimal zu funktionieren.

Dazu erkläre ich Ihnen detailliert, was in Ihrem Körper vor sich geht und warum - und wie Sie Einfluss auf Ihr Wohlbefinden nehmen können. Denn wenn das "warum" stark genug ist, fällt es viel einfacher Veränderungen dauerhaft zu integrieren.

Alles hängt mit allem im Körper zusammen, daher ist eine ganzheitliche Therapie unerlässlich.

Bitte räumen Sie Ihrer Gesundheit und Ihrem Wohlbefinden oberste Priorität ein - damit Geist und Seele besser zur Ruhe kommen können und Ihr Körper ganz für Sie da sein kann. Er ist ein Wunderwerk und verdient es auch so betrachtet zu werden.


Kontaktieren Sie mich gern bezüglich Ihres persönlichen Anliegens - per Kontaktformular oder auch telefonisch unter 040-78870797.


Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.
Mit Nutzung der Website, Klick auf einen Link oder auf "OK" stimmen Sie der Verwendung zu.
OK