Montag, 10. Sep. 2018 Darmsanierung - was heißt das eigentlich?

©kei907, Fotolia.com

Das Wort "Darmsanierung" hört man immer häufiger, aber was bedeutet es eigentlich? 

Sanierung kommt vom lateinischen sanare und bedeutet "heilen" oder "wiederherstellen". 

@Eine Darmsanierung möchte also im Darm etwas wiederherstellen, was aus dem Gleichgewicht geraten ist. Aus dem Gleichgewicht geraten kann der Darm durch verschiedene Faktoren, wie z.B. Medikamente, Infekte, Ernährung, Dauerstress, Umwelteinflüsse usw. Äussern kann sich das gestörte Gleichgewicht in vielerlei Weise: Verdauungsunregelmäßigkeiten, Blähungen, Verstopfung, Durchfall, Bauchschmerzen, Völlegefühl, Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, selbst Hauterscheinungen wie Neurodermitis und Schuppenflechte können mit vom Darm beeinflusst werden. 

Ansatzpunkte für eine Darmsanierung gibt es also viele. 

Doch vor der Sanierung kommt die Bestandsaufnahme. So lasse ich eine Stuhlprobe des Patienten im Labor analysieren und darüber kann man vieles erfahren: 

  1. Wie steht es um die Darmbakterien? Sind genug von den "guten" da, haben sich manche Bakterienstämme übermäßig vermehrt und sorgen so für Probleme?
  2. Verdaue ich all das was ich esse? Oder kommen Nahrungsbestandteile wie Fette, Eiweiße, Stärke, Zucker...unvollständig verdaut im Kot an? Esse ich also fürs Klo :) ?
  3. Liegt eine Entzündung im Darm vor? Liegt ein leaky gut vor, ein "durchlässiger Darm"? (ist die Schleimhaut entzündet, können sich gute Darmbakterien nicht gut ansiedeln!)
  4. Gibt es ein übermässiges Pilzwachstum im Darm? 
  5. Leide ich unter Darmparasiten?
  6. Wie steht es um mein Immunsystem im Darm? 

Ein Befund gibt viele Antworten und ermöglicht eine gezielte, individuelle Therapie für den Einzelnen. 

Die Darmsanierung kann dann z.B. so aussehen, dass der Patient über einen längeren Zeitraum spezielle Probiotika (Darmbakterien), Präbiotika (Ballaststoffe als Futter für die Darmbakterien), entzündungsregulierende Mittel, Bitterstoffe oder ähnliches einnimmt, wobei dies natürlich immer individuell abgestimmt wird. Weiterhin ist oft eine Anpassung der Ernährung sinnvoll und nötig. 

Mehr zum Thema Darmsanierung auch hier oder persönlich unter 87870797 oder per mail an info@suraviwolf.de



Die Naturheilpraxis der Heilpraktikerin Suravi Wolf verfügt über zwei Standorte mit Praxisräumen in Hamburg Eimsbüttel und Bergedorf. Die Praxis in Eimsbüttel wird bevorzugt von Patienten aus Altona, Alsterdorf, Barmbeck, Bahrenfeld, Blankenese, Bramfeld, Eimsbüttel, Eppendorf, Eidelstedt, Farmsen, Fuhlsbüttel, Flottbek / Grossflottbek, Halstenbeck, Hamm, Harvestehude, Hohenfelde, Hummelsbüttel, Isenbrook, Langenhorn, Lokstedt, Lurup, Niendorf, Nienstedten, Osdorf, Ohlsdorf, Othmarschen, Ottensen, Poppenbüttel, Rothenburgsort, Rotherbaum, Winterhude, Schnelsen, St. Georg, St. Pauli, Steilshoop, Stellingen, Sternschanze, Wandsbek, Wedel, Uhlenhorst und Vororten wie Pinneberg, Schenefeld sowie den Hamburger Elbvororten besucht.
Für Patienten aus Altengamme, Ahrensburg, Aumühle, Barsbüttel, Bergedorf, Billbrook, Billstedt, Curslack, Geesthacht, Glinde, Lohbrügge, Neuengamme, Marschlande, Oststeinbek, Rahlstedt, Reinbek, Wentorf, Winsen-Luhe und Vierlande sowie Schleswig-Holstein, Niedersachsen mit der gesamten Metropolregion Hamburg / Lüneburg ist meine Praxis in Bergedorf verkehrstechnisch günstig gelegen und über die B5, die B207, die A1 und die A25 bequem erreichbar.
Patienten die Ihren Praxisbesuch mit Shopping kombinieren möchten, suchen in der Regel meine stadtzentral gelegenen Standort in Eimsbüttel auf.  
Die Behandlungsschwerpunkte an beiden Praxisstandorten umfassen alternative heilpraktische und ganzheitliche Heilverfahren wie Colon Hydro Therapie (CHT), Darmsanierung, Stoffwechseloptimierung, Individuelle Ernährungstherapie / Ernährungsberatung, Fastenbegleitung, Dorn Therapie (Dorn/Breuss Therapie), Entspannungs-Massagen, Tiefe Bindegewebsarbeit, kompakte 6-stufige Therapie-Programme für Rücken und Nacken sowie Kinesio-Taping-Therapie.

Diese Webseite verwendet Cookies. Lesen Sie die Datenschutzerklärung